BYH!!! at Google+ BYH!!! at Tumblr Metal und Hard Rock bei Amazon Immer auf dem Laufenden mit den BYH!!!-Kurznews bei twitter Videoimpressionen aus Balingen auf YouTube Das offizielle BYH!!!-Facebook-Profil
                    Tage          Std.       Min.       Sek.
REFUGE, JAG PANZER und ANVIL für 2015 bestätigt! *** Gratis-Prämien-Aktion für Ticketbesteller verlängert!
Der BYH!!! Onlineshop:
Merchandise und vieles mehr - FÜR ALLE
Ihr sucht Kleidung, Accessoires und besondere Souvenirs rund um BANG YOUR HEAD!!! und Co.? Einfach in unserem Onlineshop stöbern!



Unser Partner EMP
Hol dir jetzt das kostenlose EMP Magazin!



Unsere Amazon-Tipps:






Billing

Das BANG YOUR HEAD!!! 2015 findet vom 16. bis zum 18. Juli 2015 statt (Donnerstag bis Samstag). Dabei sind bereits in alphabetischer Reihenfolge:

ACCEPT
ANVIL
ASPHYX
DEATH ANGEL
DESTRUCTION
EXCITER
FINNTROLL
FLOTSAM AND JETSAM
GRAND MAGUS
HARDCORE SUPERSTAR
HIRAX
JAG PANZER
KORPIKLAANI
KREATOR
MORGANA LEFAY
OMEN
ONSLAUGHT
ORDEN OGAN
PORTRAIT
PRETTY MAIDS
PRIMAL FEAR
PRIMORDIAL
QUEENSRYCHE
REFUGE
STORMWITCH
TANK
TYGERS OF PAN TANG
W.A.S.P.
Y&T



 Weitere Bands folgen folgen in Kürze...


ACCEPT

Neben den SCORPIONS sind sie fraglos die wichtigste deutsche Band im harten Genre: ACCEPT. Mit Alben wie 'Breaker', 'Restless And Wild', 'Balls To The Walls' oder 'Metal Heart' haben sie sich weltweit einen eindrucksvollen Namen gemacht, und es gibt kaum eine ernstzunehmende Band mit traditioneller Schlagseite, die nicht von der Solinger Stahlschmiede beeinflusst wurde. Eine stampfende Rhythmussection, akzentuierte Riffs, einprägsame Refrains, die unverwechselbare Gitarrenarbeit und ein kraftvolles Reibeisenorgan: Der Sound der Band war seit jeher äußerst prägnant und einzigartig. Daran hat auch die Tatsache nichts geändert, dass seit 2009 ein Mann namens Mark Tornillo seine Stimme an vorderster Bühnenfront erklingen lässt - ganz im Gegenteil! Schon das bärenstarke Comeback-Album 'Blood Of The Nations' hat alle Zweifler davon überzeugt, dass die deutsche Metal-Legende immer noch zu den absoluten Speerspitzen der Szene zählt. Mit 'Stalingrad' und dem grandiosen 'Blind Rage' folgten weitere Großtaten, mit denen ACCEPT erfolgreicher denn je die weltweiten Charts stürmten. In Deutschland erklomm die jüngste Studioveröffentlichung der Band gar die Pole Position der Verkaufshitparade! Doch nicht nur im Studio begeistert das Quintett um Ausnahmegitarrist Wolf Hoffmann seit 2009 wieder die Massen: Auch live folgte bis dato ein Triumphzug dem anderen - so auch in Balingen, wo ACCEPT 2011 und 2013 mit umjubelten Auftritten glänzten und sich damit in die obersten Ränge der Besucher-Wunschliste für unser großes Jubiläum katapultiert haben. Und tatsächlich kehren sie nun noch einmal zu uns und Euch zurück: Als einer der großen Hauptacts des BANG YOUR HEAD!!! 2015!




KREATORKREATOR

Fast drei Jahrzehnte gibt es sie schon - und schon lange sind sie der erfolgreichste einheimische Thrash-Act überhaupt: KREATOR. Mit Alben wie 'Endless Pain', 'Pleasure To Kill' oder 'Extreme Aggression' haben sie nicht nur die nationale Szene nachhaltig geprägt, sondern auch rund um den Globus und über Jahre hinweg zahllose Musiker inspiriert und beeinflusst. Auch jüngere Veröffentlichungen wie 'Enemy of God', 'Hordes Of Chaos' oder das immer noch aktuelle 'Phantom Antichrist', das als erstes Album der Band gar die deutschen Alben-Top-Ten knacken konnte, haben die Erfolgsgeschichte des Quartetts eindrucksvoll fortgeschrieben: Noch immer agieren KREATOR brachial und kompromisslos, dabei aber ausgefeilter und reifer denn je. Kein Wunder, dass der Popularitätsgrad von Miland "Mille" Petrozza und seinen Mistreitern weiterhin wächst und die Band inzwischen zu den ganz großen Acts auf den gängigen Festivalbühnen zählt. Entsprechend groß ist denn auch unsere Freude, dass KREATOR 2015 auch unser Billing bereichern und bei der großen BANG YOUR HEAD!!!-"Best of the Best"-Feier zu Gast sein werden!



W.A.S.P.

Bandkopf und Urgestein Blackie Lawless ist auch nach mehr als drei Jahrzehnten immer noch ein unangenehmer Stachel im Fleisch der gutbürgerlichen amerikanischen Gesellschaft. Aber die Truppe des Steven Edward Duren, so der bürgerliche Name des "Gesetzlosen", hat auch seit jeher mehr zu bieten als - fraglos aufsehenerregende - blutige Bühneshows und provokante bis anstößige Texte vom Schlage 'Animal (F*** Like A Beast)': Alben wie 'The Headless Children' oder 'The Crimson Idol' gelten dank rauher Energie und prägnantem Songwriting nicht umsonst als Szene-Klassiker, und Hits wie ‘L.O.V.E. Machine’, ‘I Wanna Be Somebody’ oder ‘Blind In Texas’ haben ihre Live-Wirkung noch nie verfehlt. Freut Euch also auf den Wespen-Anflug auf Balingen!



QUEENSRYCHEQUEENSRYCHE

Schon mit ihrer Debüt-EP und den Alben 'The Warning' und 'Rage For Order' etablierten sich QUEENSRYCHE als einer der innovativsten uns brillantesten US Metal-Acts der  80er Jahre. Mit dem epochalen Konzeptmeilenstein 'Operation: Mindcrime' setzte sich das Quintett aus Seattle schließlich selbst ein Denkmal, das bis heute zu den ganz großen Klassikern intelligenten Heavy Metals gilt. In der jüngeren Vergangenheit hat die Band indes allerlei interne Querelen durchstehen müssen, die bekanntermaßen dazu führten, dass Ur-Sänger Geoff Tate und seine ex-Mitmusiker Scott Rockenfield, Eddie Jackson, Michael Wilton und Parker Lundgren seit 2012 getrennte Wege gehen. Schon kurz darauf ist mit CRIMSON GLORY-Sänger Todd LaTorre ein absolutes Ausnahmetalent zu besagtem Quartett gestoßen, das nicht nur stimmlich alte Glanzzeiten wieder aufleben lässt. Mit dem selbstbetitelten 'Queensryche' setzte das neue Line-Up 2013 ein klares Signal, welcher Ära der Bandgeschichte es sich am meisten zugetan fühlt: Jener, in der all die populären Stücke entstanden sind, die noch heute zu den großen Live-Favoriten der Fans zählen. Freut Euch also auf feurige Versionen von Hits wie 'Eyes of A Stranger', 'En Force', 'NM 156', 'Walk In The Shadows', 'Jet City Woman' und und und - von einer Band, die wieder richtig hungrig ist!



Y&T

Unter Kennern gehören Y&T bis heute zu den größten Juwelen des amerikanischen Hardrocks: Es mag kommerziell erfolgreichere Acts geben, aber nur wenige können es mit der massiven Menge an mitreißenden Hits aufnehmen, die die Band um Sänger und Gitarrist Dave Meniketti scheinbar am Fließband aus dem Ärmel geschüttelt hat. In den 80er fanden Albenklassiker wie 'Earthshaker', 'Mean Streak' oder 'Black Tiger' dabei durchaus das Gehör der Masse, doch 1990 kam es dann doch zu einem Karrierebruch. Glücklicherweise aber zu keinem endgültigen: Wenige Jahre darauf erstanden Y&T wieder auf und begeistern seither ihre immer noch zahlreichen Fans mit phantastischen Live-Auftritten und brillanten Kompositionen wie 'Forever', 'Summertime Girls', 'Rescue Me' oder 'Open Fire', um nur einige wenige zu nennen. 2010 erschien gar mit 'Facemelter' ein beachtliches neues Studioalbum, das sich mehr als nur hören lassen kann. Tragischerweise erlag Bassist und Gründungsmitglied Phil Kennemore Anfang 2011 einem Krebsleiden, doch nach rund 4 Jahrzehnten Bandgeschichte mit vielen Höhen und Tiefen haben Meniketti und seine Mitstreiter sich auch von diesem Schicksalsschlag nicht unterkriegen lassen - glücklicherweise. Wir freuen uns, dass auch Y&T 2015 bei uns zu Gast sind!




PRETTY MAIDS

Nach einigen in kreativer Hinsicht eher durchwachsenen Jahren haben sich die dänischen Damen spätestens mit dem starken Studioalbum 'Pandemonium' im Jahre 2010 wieder mit Vollgas in die Herzen ihrer Fans gespielt. Auf dem Livesektor hingegen war ist die Band um Gitarrist Ken Hammer und Sänger Ronnie Atkins schon seit jeher und immer eine Macht. Kein Wunder: Mit Alben vom Schlage 'Future World', 'Red, Hot And Heavy' oder 'Jump The Gun' haben die Skandinavier eine immense Fülle an hochmelodischen Heavy Rock-Klassikern in der Hinterhand - und mittlerweile noch ein weiteres starkes Werk namens 'Motherland'. Für Stimmung ist also gesorgt, und daher möchten wir die Dänen auch keinesfalls missen, wenn es darum geht, eine zünftige Geburtstagsparty zu feiern...



PRIMAL FEARPRIMAL FEAR

2015 feiern wir unseren 20 Geburtstag - und PRIMAL FEAR die Volljährigkeit! ;-) In der Tat: Fast 18 Jahre ist es nun schon wieder her, seit sich im Oktober 1997 ex-GAMMA RAY-Sänger Ralf Scheepers und Szene-Urgestein Mat Sinner zusammengetan haben, um mit traditionsbewusstem Stahlsound durchzustarten. Und genau das ist ihnen durch und durch gelungen: Heute zählt die Band zu den wichtigsten und populärsten Aushängeschilder der einheimischen Heavy Metal-Szene. Dieser Status kommt nicht von ungefähr: Seit Veröffentlichung des selbstbetitelten Debüts, das - wie jeder seiner Nachfolger auch - postwendend in die deutschen Albenverkaufscharts einstieg, haben PRIMAL FEAR immer zuverlässig abgeliefert und ihren markanten Stil zu einer unverwechselbaren Marke made in Germany gemacht, der sich selbst nach all der Zeit immer noch stets wachsender Beliebtheit erfreut. Ihr aktuelles Album 'Delivering The Black' ist die bis dato erfolgreichtse Studioveröffentlichung des Quintetts mit dem schwäbischen Nukleus - das bei unserem großen Jubiläum natürlich unbedingt dabei sein muss!


PrimordialPRIMORDIAL

Es gibt Bands, von denen kann man einfach nicht genug kriegen. Und zu eben jenen gehören auch PRIMORDIAL! Schon auf Tonträger gibt es wenige Acts, die ähnlich intensiv agieren, doch wer PRIMORDIAL einmal live erlebt hat, weiß, daß die Iren ihre Musik nicht einfach vortragen, sondern zelebrieren und leben. Seit der Bandgründung 1991, als aus der recht gewöhnlichen Death Metal-Band MORTUS nach Hinzustoßen des jungen Sängers A. A. Nemtheanga PRIMORDIAL wurde, hat das Quintett einen einzigartigen, leidenschaftlichen und fast schon spirituell anmutenden Stil entwickelt, der tief in Geschichte und Natur seiner irischen Heimat wurzelt. Doch auch, wenn man die Band ob ihrer Attitüde und des keltischen Flairs wegen gerne der Pagan Metal-Szene zuordnet: Mit bierseligen Schunkelhymnen oder Wikingergetöse haben PRIMORDIAL wenig am Hut. Hymnenhaft sind die rauhen, massiven Epen, die zurecht umjubelte Alben wie 'Spirit The Earth Aflame', 'The Gathering Wilderness', 'To The Nameless Dead' oder zuletzt 'Redemption At The Puritan's Hand' und 'Whree Greater Men Have Fallen' prägen, indes schon. Ganz gewaltig sogar - freut Euch also also auf die Rückkehr PRIMORDIALs nach Balingen!


GRAND MAGUS

Mal erhaben, mal urgewaltig rockt sich das skandinavische Trio seit nunmehr fast 20 Jahren durch die Szene (anfangs noch unter dem Namen SMAK), und Großtaten wie 'Iron Will', 'Wolf's Return', 'Hammer Of The North' oder das aktuelle 'Triumph And Power' wurden zurecht von Presse wie Fans abgefeiert. Zwischen zackigem Stoner Rock und grollenden Doom-Riffs sind dabei schon eine beachtliche Menge an Hymnen entstanden, die äußerst festivaltauglich sind und schon 2010 das Balinger Publikum restlos begeistert haben. Ein klarer Kandidat also für unser "Best of the Best"-Programm!

 


DEATH ANGEL

Nur wenige Bands agieren auch Jahrzehnte nach Karrierebeginn noch derart energiegeladen und mitreißend auf der Bühne wie DEATH ANGEL - und schon gar nicht in dem Genre, in dem die US-Ikonen zu den großen Pionieren zählen: dem Bay Area-Thrash Metal. Doch es ist tatsächlich so: Auch heute, mehr als drei Jahrzehnte nach Karrierebeginn, sind DEATH ANGEL immer noch hungrig. Seit ihrer Paukenschlag-Reunion im Jahr 2001 hat die Band nicht nur vier verdammt starke Alben veröffentlicht, sondern auch live immer wieder für sensationelle Auftritte gesorgt. Ein weiterer davon steht kommenden Sommer in Balingen an - denn DEATH ANGEL dürfen bei einem "Best of the Best"-Billing natürlich nicht fehlen...



HARDCORE SUPERSTAR

Wo auch immer HARDCORE SUPERSTAR im Rahmen eines Festival-Billings auftauchen: Sie zählen stets zu den ganz großen Gewinnern. Kein Wunder, dass sie den Status den skandinavischen Geheimtipps längst ablegen konnten und auch genreübergreifend völlig zu Recht zu den heißesten Live- und mitreißenden Rock-Acts dieser Tage gezählt werden. Und weil wir uns kaum einen besseren Party-Beitrag zu unserer großen Jubiläumsfeier in Balingen vorstellen könnten als diese energiegeladenen Schweden, und das vielen von Euch ganz genauso geht, haben wir HARDCORE SUPERSTAR natürlich auch noch einmal zu uns eingeladen. Freut Euch auf grandiosen L.A. Sound made in Ikealand!



KORPIKLAANI

Seit der Bandgründung 2003 haben KORPIKLAANI (was übersetzt so viel wie "Clan des Waldes" heißt) einen waschechten Senkrechtstart hingelegt und sich mit ihrem Humppa-getränkten Folk-Metal-Sound nebst äußerst livetauglichen Kompositionen eine wahrlich beachtliche Fangemeinde erspielt. Titel wie 'Happy Little Boozer', 'Vodka', 'Beer Beer' oder 'Let's Drink' sind quasi selbsterklärend für das, was die Band auf der Bühne an Stimmung zu verbreiten vermag - und das sind nur einige wenige Beispiele für die exzellente Partytauglichkeit der skandinavischen Waldschrate und ihres charakteristischen Sounds, dem 'Pelimanni Metal'. Mit immer ausgefeilteren, aber anhaltend eingängigen und mitreißenden Veröffentlichungen haben es die Finnen im Laufe ihrer Karriere verdientermaßen ins Feld der erfolgreichsten Pagan Acts überhaupt geschafft - und damit nun auch in unser "Best of the Best"-Programm!



FINNTROLL

Der Legende nach wurden FINNTROLL in einer hochprozentigen Nacht im März 1997 geboren. Beträchtliche Mengen an Gerstensaft und Wodka inspirierten Gitarrist Somnium und den ursprünglichen Sänger Katla, volkstümliche Melodien im Humppa-Stil der finnischen Polka mit harten Gitarren zu mischen - und tatsächlich setzte das Duo dieses damals noch bahnbrechende Konzept bald darauf gemeinsam mit weiteren Mitstreitern in die Tat um. Der Rest ist Geschichte: Die ersten beiden Alben 'Midnattens Widunder' und vor allem 'Jaktens Tid' eroberten die Welt im Sturm und bereiteten den Boden für eine ganze Armada an mehr oder minder erfolgreichen Nachahmern: Pagan Metal war in aller Munde. Seither ist reichlich Bier die Kehlen der Szene hinunter geflossen, und Spreu und Weizen haben sich getrennt. FINNTROLL aber, das große Original, ist geblieben und hat mit Alben wie 'Nifelvind' oder dem jüngsten 'Blodsvept' bewiesen, dass es mit seiner Mischung aus extremen Metal und skandinavischer Folklore immer noch markante Impulse setzen kann. Und nicht nur deshalb freuen wir uns, dass die Trolle bei unserer großen Geburtstagsparty dabei sind!



DESTRUCTION

Deutsche Thrash-Urgesteine beim BANG YOUR HEAD!!!: Das hat Tradition. Im Falle DESTRUCTION gar eine ganz besondere: Als wir 1999 das erste Mal als Open Air Frischluft schnupperten, waren sie nach einer satten Dekade Schaffenspause frisch wiedervereint und feierten in Balingen lautstark und als wäre nichts gewesen ihre Rückkehr. Das Comeback blieb keine Eintagsfliege, und seither haben Schmier und seine Mannschaft mit diversen starken Alben und ebensolchen Auftritten immer wieder bewiesen, daß sie zurecht zu den wichtigsten deutschen Genre-Acts überhaupt zählen - damals wie heute. Und daher war es auch keine Frage: DESTRUCTION müssen bei einem "Best of the Best"-Billing einfach dabei sein! Und wir sind gespannt, ob sie auch wieder unseren Freund, den Butcher, samt Opfergrazien mitbringen...



REFUGEREFUGE

Fronthüne Peavy Wagner, Gitarrengewalt Manni Schmidt und die donnernden Drums von Schlagzeuger Christos Efthimiadis: In dieser Besetzung haben RAGE von 1988 bis 1993 fünf Alben eingespielt, die bis heute für viele zu den absoluten Großtaten der Bandgeschichte zählen. Ob das Durchbruchswerk 'Perfect Man' mit dem Überhit 'Don't Fear The Winter', das hochgelobte 'Secrets In A Weird World' oder die Kracher 'Reflections of A Shadow', 'Trapped!' und 'The Missing Link': Der kompakte, kraftvolle Stil des Trios war und ist für viele bis heute DIE Essenz des RAGE-Sounds schlechthin. Nun sind eben jene drei wieder vereint: Unter dem Namen REFUGE haben sich Wagner, Schmidt und Efthimiadis wieder zusammen getan, und was zunächst nur im heimatlichen Herne als Spaßprojekt unter dem Namen TRES HOMBRES stattfand, hat nun Hand, Fuß und offiziellen Charakter. REFUGE haben sich entschieden, Nägel mit Köpfen zu machen und die alten RAGE-Tage auch auf den großen Festivalbühnen wieder aufleben zu lassen - unter anderem auch in Balingen, wo wir das Trio zu unserer großen Jubiläumsfeier begrüßen dürfen!



JAG PANZERJAG PANZER

Für viele sind sie - neben OMEN - DIE Verkörperung des amerikanischen Power Metals, der in den 80er Jahren für unbändige Euphorie im Metal-Untergrund gesorgt hat: JAG PANZER. Schon ihre EP 'Tyrants' sorgte für Aufsehen, doch das offizielle Debütalbum 'Ample Destruction' legte noch locker einen drauf und avancierte rasch zum Genreklassiker. Dann indes geriet die Karriere zunächst ins Straucheln, und erst 1997 - zwei anfangs unveröffentlichte Demos und das allzu moderene 'Dissident Alliance' später, kehrte die Band zu altem Glanz zurück. Weitere umjubelte Alben und Liveauftritte folgten, bis sich die Band nach Veröffentlichung von 'The Scourge Of Light' 2011 auflöste - doch das nur für kurze Zeit. JAG PANZER sind wieder da, arbeiten an einem neuen Album und kehren nach Europa zurück - unter anderem zum BANG YOUR HEAD!!! 2015!



OmenEXCITER

Benannt habens sie sich nach einem Song von JUDAS PRIEST, aber im Laufe ihrer Karriere waren sie fast ebenso stilprägend wie die großemn Briten - wenn auch kommerziell nicht ganz so erfolgreich. Ohne EXCITER und ihre rauhen, galoppierenden Speed Metal-Stücke, mit denen sie ihrer Zeit fast schon zu sehr voraus waren, hätten Thrash und Co. heute womöglich ein ganz anderes Gesicht. 'Alben wie 'Heavy Metal Maniac' oder 'Violence And Force' gehören fest zum Kanon der Genre-Klassiker, ohen die die Geschichte des Heavy Metals undenkbar wäre. Mittlerweile gibt es EXCITER gar doppelt: Im frühjahr 2014 trennte sich Gründungsmitglied John Ricci von seinen Mitmusikern und tat sich wieder mit den beiden anderen Original-EXCITERN Dan Beehler und Alan Johnson zusammen. Und genau dieses infernale Trio aus Kanada ist auch bei unserer großen Geburtstagsfeier zu Gast!



OmenOMEN


Wer eingefleischte Verehrer des metallischen Untergrunds der glorreichen 80er nach ihren musikalischen Göttern fragt, wird nicht lange warten müssen, bis der Name OMEN fällt. Mit 'Battle Cry' und 'Warning Of Danger' haben die Band schließlich zwei der ganz großen Blaupausen veröffentlicht, die bis heute das Genre US Metal entscheidend mitdefinieren. Obwohl OMEN unter Ägide ihres Gitarristen und Masterminds Kenny Powell immer wieder live aktiv waren, sind seit Veröffentlichung des letzten regulären Studiowerks 'Eternal Black Dawn' nun schon mehr als zehn Jahre vergangen. Doch in Kürze soll es - nach langer Vorankündigung - tatsächlich soweit sein: Mit 'Hammer Damage' erscheint ein neues OMEN-Album. Wir freuen uns mit Euch auf die neuen Stücke - und natürlich ebenso auf die großen Klassiker der Vergangenheit - diesmal auf der großen Bühne!



ANVILANVIL

Manchmal dauert es eine Weile, bis Musiker die Anerkennung erfahren, die sie verdienen. Im Falle der Kanadier ANVIL waren es gar Jahrzehnte, bis mehr als ein paar Eingeweihten dämmerte, dass das Trio um den legendären Lips ganz maßgeblich dazu beigetragen hat, daß so etwas wie eine Speed/Thrash Metal-Szene überhaupt entstehen konnte. Die frühen Alben der Band wie 'Metal On Metal' oder 'Forged In Fire' sind allesamt bahnbrechende Veröffentlichungen, die Musiker wie Dave Mustaine (MEGADETH), Jeff Waters (ANNIHILATOR), SLAYER oder die einstigen Thrash-Großmeister METALLICA maßgeblich beeinflusst haben. Dank des preisgekrönten Dokumentarfilms 'Anvil! The Story Of Anvil' erlebte die Band vor einiger Zeit einen merklichen Popularitätsschub und endlich kam der späte, aber umso verdientere zweite Frühling, und eine Headlinertour führte die Band auch zu ihren treuen Fans nach Europa. Zwei beachtliche Studioalben sind seither ebenfalls erschienen, und es ist allerhöchste Zeit, dieses legendäre Trio mit dem großen Kämpferherz und der einzigartigen Bühnenenergie wieder zu uns zu holen: ANVIL dürfen bei unserer runden Geburtstagsfeier natürlich auf keinen Fall fehlen - und werden es auch nicht!




ASPHYX

Die niederländische Death Metal-Walze war und ist seit jeher eine Macht - im Studio ebenso wie auf der Bühne. Die Geschichte ASPHYXs ist dabei eine sehr bewegte mit zahlreichen Line-Up-Veränderungen und mehr als einer - glücklicherweise stets nur temporären - Auflösung. Seit 2007 ist die Band wieder anhaltend aktiv, und das bis heute mit einem der ausdrucksstärksten Growler des Genres: Martin Van Drunen. Dem umjubelten Reunion-Auftritt beim damaligen Party.San folgten weitere umjubelte Shows und das nicht minder beeindruckende Studiowerk 'Death... The Brutal Way'. Danach legten das Live-Dokument 'Live Death Doom' und 2012 das grandiose (und wahrlich programmatische betitelte) 'Deathhammer' Zeugnis ab von der Ausnahmeklasse der Jungs, die Euch mit ihrem kraftvollen, düster-atmosphärischen und doomigen Old School Death Metal kommenden Sommer in Balingen begeistern werden!




ORDEN OGAN

In den vergangenen Jahren haben sich ORDEN OGAN zu einer der vielversprechendsten einheimischen Adressen für Freunde des anspruchsvollen Melodic Metals gemausert und mit allseits gelobten Alben wie 'Vale', 'Easton Hope' und 'To The Ende' eine beachtliche Anhängerschaft erspielt. Folk-Einflüsse, BLIND GUARDIAN-Bombast, melodiebewusstes Metal-Songwriting, und dies alles verpackt in ein zeitgemäßes Soundgewand: ein gefundenes Fressen für jeden qualitätsbewussten Hörer, der Finessen und Kontraste zu schätzen weiß. Und ergo auch eine überaus feine Bereicherung für das Billing des BANG YOUR HEAD!!! 2015.



FLOTSAM AND JETSAMFLOTSAM AND JETSAM

Im Gegensatz zum Gros der bahnbrechenden Thrash-Acts der 80er kamen FLOTSAM AND JETSAM zwar nicht aus der sagenumwobenen Bay Area, aber in puncto Qualität stand das Quintett aus Arizona ihren kalifornischen Kollegen wahrlich nicht nach. Ihr Debüt 'Doomsday For The Deceiver', von keinem Geringeren als Metal Blade-Gründer Brian Slagel produziert, mauserte sich binnen kürzester Zeit zum Genre-Klassiker, und auch der Nachfolger 'No Place For Disgrace' war vom gleichen hartriffenden Kaliber. Dann brachen die 90er über die Szene herein, und auch FLOTSAM AND JETSAM kamen nicht ungeschoren davon. Einige Jahre und diverse stilistische Experimente später fand die Band indes nach und nach zu alter Stärke zurück, wovon das Quasi-Comeback-Album 'The Cold' eindrucksvoll Zeugnis ablegte. Seit 2011 sind gar wieder vier Fünftel des Gründungs-Line-Ups zusammen - und wir freuen uns gewaltig, dass Eric A.K. udn Co. ebenfalls zu unseren Geburtstagsgästen zählen werden!


PORTRAITSTORMWITCH

Sie sind eins der dienstältesten deutschen Heavy Metal-Urgesteine - und endlich wieder voll da! Mit 'Walpurgis Night' haben STORMWITCH 1984 einen frühen Klassiker veröffentlicht, und 'Tales Of Terror' untermauerte nicht zuletzt wegen der mystischen Aura, mit der die Musiker sich zu umgeben begann, den Kultstatus der Band. Die 90er Jahre brachten allerlei personelle Umbrüche mit sich und schließlich gar das einstige Karriere-Aus, doch Anfang des neuen Jahrtausends kehrte Gründungsmitglied Andy Mück mit neuem Line-Up zurück. Nach den Alben 'Dance With The Witches' und 'Witchcraft' sollte es indes abermals einige Jahre dauern, bis die süddeutschen Veteranen wieder mit einer neuen Veröffentlichung von sich reden machen. In Kürze ist es endlich soweit: 2015 erscheint 'Season Of The Witch' und schreibt die Geschichte dieser einheimischen Legende fort! Auch live werden STORMWITCH wieder von sich reden machen - unter anderem bei unserer großen Geburtstagsfeier, dem BANG YOUR HEAD!!! 2015...



HIRAXHIRAX


Mit HIRAX und ihrem im besten Sinne hyperaktiven (und ungemein sympathischen) Frontmann Katon W. De Pena kehrt nach satten elf Jahren eine der ganz großen Legenden des lärmigen Untergrunds der 80er zurück nach Balingen. 2003 spurtete der dunkelhäutige Wirbelwind gleich zweimal über die Bühne (im Rahmen der damaligen Warm-Up-Show sowie als Opener des Festivalsamstags) und ließ gemeinsam mit seinen Begleitern einen furiosen Speed/Thrash Metal-Reigen auf die verdutzte Menge prasseln, der sich gewaschen hatte. Live noch um einiges eindrucksvoller als auf Tonträger, gehörten HIRAX zu den großen Gewinnern jenes Jahres, und seither ist De Pena auch wieder aktiv. Vor kurzem erschien mit 'Immortal Legacy' ein grandioses neues Album, und  beim BANG YOPUR HEAD!!!! 2014 begeisterten uns die Kalifornier dermaßen (und nicht nur uns!), dass wir sie noch vor Ort postwendend zu unserer Geburstagsfeier einladen MUSSTEN!



ENTOMBEDONSLAUGHT

Auch ONSLAUGHT gehören zu den Genrevertretern, die nicht nur in Clubs, sondern auch auf großen Festivalbühnen mit traditionellem Thrash gewaltig punkten können! Das haben die Briten seit ihrer Reunion vor fast zehn Jahren mehr als einmal bewiesen und Fans der harten Riffs überall begeistert, wo sie seither aufgetreten sind. Inzwischen gehen mit dem Comeback-Werk 'Killing Peace', der 2011er-Veröffentlichung 'Sounds Of Violence' und dem aktuellen 'VI' nicht nur dreibärenstarke Alben jüngeren Datums auf ihr Konto, sondern natürlich immer noch eine ganze Reihe an Granaten von Klassikern wie 'In Search Of Sanity' oder 'The Force'. Jede Menge Munition also, die die Band aus dem Vereinigten Königreich mit nach Balingen bringen wird - denn auch ONSLAUGHT sind für das BANG YOUR HEAD!!! 2015 bestätigt!

 

PORTRAITPORTRAIT

Schon mit ihrem Demo ‘Welcome to My Funeral’ und der Single 'Into The Nothingness' konnten die Schweden PORTRAIT für pure Begeisterung unter allen Freunden traditioneller Klänge vom Schlage MERCYFUL FATE sorgen. Dank ihres traditionellen, ausgefeilten Sounds mit dunkel-okkulter Note hat die Band seiter allerlei Underground-Fanscharen für sich einnehmen können, und spätestens seit dem selbstbetiteltem Full Length-Debüt, das beim Kult-Label Iron Kodex erschien, war auch das Interesse der breiten Masse geweckt. Inzwischen stehen PORTRAIT denn auch beim renommierten Label Metal Blade Records unter Vertrag und haben dort im April 2014 ihr dritte Album veröffentlicht, das abermals Presse und Fans zu Jubelstürmen hingerissen hat. PORTRAIT sind fraglos eine der Bands, denen die Zukunft unserer Szene gehört - und daher völlig zurecht Teil unseres 'Best of the Best'-Billings 2015...



MORGANA LEFAYMORGANA LEFAY

Ob als LEFAY, wie die Schweden von 1999 bis 2004 firmierten, oder unter ihrem ursprünglichen und längst wieder aktuellen Namen: MORGANA LEFAY waren immer eine Bank für Freunde kraftvollen Heavy Metals mit anspruchsvoller Note. Die Konzeptalben-Spezialisten aus Bollnäs haben mit Veröffentlichungen wie 'Maleficium', 'Grand Materia' oder dem immer noch aktuellen 'Aberrations Of The Mind' zwar nie den großen kommerziellen Durchbruch geschafft, aber Fans wie Presse stets für sich begeistern können - und dabei ungeachtet aller Höhen und Tiefen ihrer immerhin schon über 25 Jahre andauernden Karriere stets ein beachtlich hohes Maß an Eigenständigkeit und Wiedererkennungswert bewahrt. Seit 2008 jedoch war es still um den ewigen Geheimtip: MORGANA LEFAY pausierten - bis sie im Herbst 2012 wieder überraschend aus der Versenkung auftauchten, um am Sweden Rock Cruise teilzunehmen. Seither ist die Band zumindest live wieder aktiv - sehr zur Freude ihrer Fans und uns, denn auch MORGANA LEFAY werden beim BANG YOUR HEAD!!! 2015 zugegen sein!




TANKTANK

Mit ihrem anfangs sehr MOTÖRHEAD-lastifgem Stil trafen TANK schon mit ihrem Debüt 'The Filth Hounds Of Hades' (produziert übrigens von einem Herren namens Fast Eddie...) den Nerv eines jeden Freundes rauher NWoBHM-kost - und alsbald galt besagtes Album bereits als Klassiker. Drei weitere beachtliche alben folgten, bis das selbsbetitelte 'Tank' 1977 das einstweilige Ende markierte: Im Gegensatz zu ihren großen Brüdern im Geiste war TANK kein Businessglück beschienen und der große Karrieresprung blieb aus. Doch TANK kehrten wieder: zunächst mit sporadischen Liveauftritten, dann dem Comeback-Album 'still At War' im Jahre 2002 - doch abermals kehrte Ruhe ein, und Gründungsmitglied Algy Ward verließ seine Mitstreiter. Die indes gaben nicht auf, und seit 2010 sind TANK wieder eine feste Konstante: Drei Alben sind seither erschienen, weit weniger roh und rotzig als die Frühwerke, aber dennoch von beachtlicher Qualität. Seit Hallentagen war die Band nicht mehr bei uns, aber nun ist es soweit: TANK rollen wieder gen schwäbische Alb!




Der BYH!!! Newsletter
Du möchtest immer auf dem Laufenden sein, was es in Sachen BYH!!! an aktuellen Neuigkeiten gibt? Dann abonniere doch einfach unseren Newsletter:
eMail Adresse:





ROCK OF AGES
Summer Open Air
Vom 31. Juli bis zum 2. August 2015 ist es soweit: In Seebronn bei Rottenburg findet das zehnte ROCK OF AGES-Festival statt - erstmals als dreitägige Jubiläumsveranstaltung.Mit dabei: LENINGRAD COWBOYS, D-A-D, THE TUBES +viele weitere...

Weitere Informationen auf der ROCK OF AGES-Homepage.





Erziehungs-auftragsformular
Besucher unter 16, die ohne Eltern zum BYH!!!-Festival kommen möchten, können dies mit einer Begleitperson tun, die von den Eltern einen Erziehungsauftrag erhält.

Weitere Informationen dazu und ein entsprechendes Formular findet Ihr auf dieser Seite.




Werben auf www.bang-your-head.de

Mit einem Werbebanner auf www.bang-your-head.de erreichen Sie monatlich zehntausende Musik- und Festivalbegeisterte. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Wir beraten Sie gerne hinsichtlich möglicher Werbeflächen und Konditionen.




BYH!!! Clubshop