Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Videoimpressionen aus Balingen auf YouTube Immer auf dem Laufenden mit den BYH!!!-Kurznews bei twitter Unser Pofil bei der Photocommunity Kwick! Das BYH!!!- myspace-Profil Das offizielle BYH!!! facebook-Profil
                    Tage          Std.       Min.       Sek.
Welcome bach: SEBASTIAN BACH nun doch dabei in Balingen! * eTickets für Samstag bereits erhältlich
Der BYH!!! Onlineshop:
Merchandise und vieles mehr -
FÜR ALLE
Ihr sucht Kleidung, Accessoires und besondere Souvenirs rund um das BANG YOUR HEAD!!!, das ROCK OF AGES und Co.? Einfach in unserem Onlineshop stöbern - dort werdet Ihr fündig. Natürlich gibt's dort auch Tickets...



Der BYH!!! Clubshop:
Exklusives Shoppen NUR FÜR BYH!!! Clubmitglieder
Besonders günstige Konditionen gibt es exkklusiv für BYH!!! Clubmitglieder in unserem Clubshop.
Alle nötigen Informationen zum BYH!!! Club und was er Dir alles an Sparmöglichkeiten und Vorteilen bietet findest Du hier...



Hol dir jetzt das kostenlose EMP Magazin!


Billing

Hier findet Ihr alle Bands, die bereits für das Festivaljahr 2014 bestätigt sind. Natürlich kommen noch zahlreiche weiter Acts hinzu.


Mit dabei sind:

TWISTED SISTER
EUROPE
AXEL RUDI PELL & FRIENDS
ANTHRAX
SEBASTIAN BACH
UNISONIC
MICHAEL SCHENKER'S TEMPLE OF ROCK
STRYPER
OBITUARY
EXODUS
ROB ROCK
EKTOMORF
KISSIN DYNAMITE
GRAVE
SCHIRENC PLAYS PUNGENT STENCH
RIOT V
DELAIN
OMEN
WARLORD
MAD MAX
ATLANTEAN KODEX
HIRAX
EVOCATION
THE EXALTED PILEDRIVER
MORE
ACCU§ER
VAIN




Twisted SisterTWISTED SISTER

Ja in der Tat: TWISTED fuckin' SISTER feiern mit Euch und uns den großen runden Geburtstag unseres Chefs, die Rückkehr der 80er und eben alles, was zu einer krachenden Sommerparty auf der schwäbischen Alb dazugehört! Das BANG YOUR HEAD!!! und die abgedrehten Schwestern aus New York verbindet ja so manches: Die unglaubliche Resonanz auf den längst legendären Dee Snider-Auftritt (von der der charismatische Frontmann, der damals gegen Wind und Wetter ansang, noch heute sagt, es sei eine der größten Shows seines Lebens gewesen) im Jahre 2001 war es, die der Band den entscheidenden Kick gab, sich noch einmal zusammen zu tun. Zwei Jahre später folgte denn auch die triumphale Rückkehr TWISTED SISTERs auf die Balinger Bühne, und 'We're Not Gonna Take It' wurde unter den Fans endgültig zur offiziellen BYH!!!-Hymne. Klar, daß DIESE Band beim ersten großen runden Geburtstag nicht fehlen durfte und 2005 mit der Live-Umsetzung des kompletten 'Stay Hungry'-Albums und weiteren großen Klassikern abermals den Festivalsamstag mit einer zünftigen Party würdig zu Ende brachte - ebenso wie im Jahr 2010, als Dee Snider und Co. das letzte Mal bei uns zu Gast waren.

Nun kehren TWISTED SISTER also noch einmal zu uns zurück - und Ihr dürft Euch auf einen der größten Bühnenentertainer der Welt freuen, der mit seinen Mitschwestern Hit um Hit zum Besten geben wird!




EUROPE

Passend zum diesjährigen Motto kommt einer der wohl größten und eingängigsten Rock-Hits der 80er nach Balingen: Mit 'The Final Countdown' und dem gleichnamigen Album wurden EUROPE in ebenjenem Jahrzehnt zu Weltstars! Doch schon vor ihrem großen kommerziellen Durchbruch hatten sich die Schweden um Joey Tempest und John Norum unter Freunden melodischen Hardrocks einen ausgezeichneten Namen erspielt: Die ersten beiden Alben 'Europe' und vor allem 'Wings Of Tomorrow' zählen zurecht zu den frühen Perlen der skandinavischen Szene. Dennoch bleibt 'The Final Countdown' ein Meilenstein in der Geschichte der Band: Die gleichnamige Single kletterte in sage und schreibe 26 Ländern auf die Nummer 1 der Single-Charts, und alleine in den USA verkaufte sich das Album über 6 Millionen mal. Mit 'Rock The Night', 'Cherokee' und 'Carrie' gab es weitere Hits, und auch der vierte Longplayer 'Out Of This World', der 1988 erschien, verkaufte sich wie geschnitten Brot. Doch EUROPE zehren wahrlich nicht nur von altem Ruhm: Seit sich die Band 2004 nach zwölf Jahren Auszeit wieder zusammengerauft hat, hat sie vier ausgezeichnete und alles andere als antiquierte Alben veröffentlicht, die den gewohnt melodischen und nach wie vor hochklassigen Sound der Band in ein zeitgemäßes Soundgewand kleiden - zuletzt zu hören auf 'Bag Of Bones', das niemand Geringeres als Starproduzent Kevin Shirley (AEROSMITH, JOURNEY) klangveredelt hat. Wir freuen uns, die Schweden neben TWISTED SISTER als einen der beiden Double-Headliner des diesjährigen BANG YOUR HEAD!!!-Samstags begrüßen zu dürfen!




AXEL RUDI PELL + FRIENDS
(25th Anniversary Show featuring world wide exclusive
reunion show of STEELER!)

Der deutsche Gitarrenheld feiert in Kürze gleich zwei ganz besondere Jubiläum: 2014 jährt sich seine Karriere unter Eigennamen zum 25. und die Veröffentlichung des Albums, auf dem er mit seinen außergewöhnlichen Saitenkünsten erstmals bei einer breiten Masse Gehör fand, zum 30. Mal! Besagte Veröffentlichung war natürlich das selbstbetitelte Debüt der Band STEELER, die sich nach diesem Auftakt im Jahre 1984 alsbald zu einem der renommiertesten deutschen Hardrock- und Heavy Metal-Acts mauserte. Als STEELER 1989 auseinanderbrachen, dauerte es nicht mehr lange, bis der Bochumer unter eigenem Namen firmierte - und alles weitere ist Geschichte. Geschichte, die beim BANG YOUR HEAD!!! 2014 wieder auflebt! Denn: AXEL RUDI PELL kehrt mit seiner Band wieder nach Balingen zurück und bringt anlässlich der vollendeten dritten Dekade seiner Veröffentlichungskarriere gleich eine ganze Riege an prominenten Freunden mit, die dieses Ereignis mit ihm und Euch gemeinsam feiern. Doch es wird noch besser: Euch erwartet gar eine STEELER-Reunion - und das weltweit exklusiv! Ein historischer Moment also, den Ihr nicht verpassen solltet - denn womöglich dauert es weitere 25 oder gar 30 Jahre, bis sich erneut die Gelegenheit bietet, diese deutsche Legende noch einmal gemeinsam aufspielen zu sehen ;-)




ANTHRAX

Eigentlich muss man die New Yorker Mosh-Kings nicht mehr vorstellen: Gemeinsam mit METALLICA, MEGADETH und SLAYER gehören ANTHRAX zu den "Big Four" des Thrash Metals und haben das Genre Anfang der 80er Jahre mit Alben wie 'Fistful Of Metal' und 'Spreading The Disease' entscheidend mitgeprägt. Mit 'Among The Living', der EP 'I'm The Man' und 'State Of Euphoria' gelang der Band um ihr wortgewandtes Sprachrohr Scott Ian der große Durchbruch. Was das kontroverse, aber auch sehr erfolgreiche 'I'm The Man' schon andeutete, war die stilistische Offenheit der Band. Nach einigen weiteren Crossover-Experimenten und einer gemeinsamen Tour mit der Rap/Hip Hop-Legende PUBLIC ENEMY öffneten sich ANTHRAX im Laufe der 90er Jahre gemeinsam mit ARMORED SAINT-Sänger John Bush, der Joey Belladonna ersetzte, auch den allgegenwärtigen düsteren Alternative-Einflüssen, mit der die Seattle-Szene die Rockwelt erobert hatte. Die Folge: Verkaufseinbrüche, Line-Up-Querelen und schließlich eine künstlerische Pause. Die Rückkehr folgte 2003 mit dem erstaunlich frisch klingenden 'We've Come For You All', auf dem es der Band ausgezeichnet gelang, die Balance zwischen klassischem ANTHRAX-Sound und zeitgemäßen Elementen zu wahren. Doch es sollte noch mehr folgen: 2005 kam die klassische 80er-Jahre-Besetzung wieder zusammen - unter anderem stießen Joey Belladonna und Frank Bello für diverse Liveshows wieder zur Band. Doch noch war die Reunion mit Belladonna nicht endgültiger Natur: Erst 2010 war es eine Rückkehr auf Dauer, und ANTHRAX nahmen nicht nur ein neues Studioalbum namens 'Worship Music' in Angriff, sondern auch eine 'Big Four'-Tour mit - genau! - METALLICA, MEGADETH und SLAYER. ANTHRAX sind also wieder zu alter Größe zurückgekehrt - und arbeiten derzeit an einer weiteren Studioveröffentlichung, die 2014 erscheinen soll. Nicht nur im Studio steht ihnen dabei nach der Trennung von Rob Caggiano (nun bei VOLBEAT) SHADOWS FALL-Gitarrist John Donais zur Seite: Er ist inzwischen als festes ANTHRAX-Mitglied bestätigt und wird die Band auch bei ihren Live-Shows begleiten. Eine davon, und darüber freuen wir uns sehr, findet in Balingen statt: beim BANG YOUR HEAD!!! 2014!




OBITUARYSEBASTIAN BACH

Sebastian Philip Bierk alias Sebastian Bach ist fraglos eine DER Ikonen der zweiten Sleaze Rock-Generation, die noch kurz vor Anbruch der tristen Seattle-Ära für Furore sorgte. Als Frontmann von SKID ROW lieh er Songs wie den melodischen Top Ten-Hits '18 And Life' und 'I Remember You', aber auch ruppigeren Stücken wie 'Youth Gone Wild', 'Monkey Business' oder dem Titeltrack der überraschend harten Zweitveröffentlichung 'Slave To The Grind' seine prägnante Stimme. Als es nach Erscheinen von 'Subhuman Race' 1995 schließlich zum großen Bruch zwischen Sänger und Band kam, firmierte der hochgewachsene Frauenschwarm fortan unter eigenem Namen, nahm Engagements für die Broadway-Inszenierungen von 'The Rocky Horror Show' und 'Jekyll & Hyde' sowie das Musical 'Jesus Christ Superstar' an und gastierte regelmäßig in der US-Serie 'Gilmore Girls'. Tonträger blieben hingegen Mangelware: Nach dem Studioeinstand 'The Last Hard Men' und dem Bühnen-Mitschnitt 'Bring 'Em Bach Alive' kehrte vorerst Ruhe ein - bis Bach sich im Jahre 2004 mit einigen umjubelten Liveshows zurückmeldete. Eine davon war sein unvergessener Auftritt beim damaligen BANG YOUR HEAD!!!, der zu einem derart grandiosen Triumphzug geriet, dass der Sänger ein Jahr darauf gleich noch einmal nach Balingen zurückkehrte und das Jubiläumsbilling bereicherte. Seither ist Sebastian Bach zwar aktiv, aber nie allzu präsent geblieben. Neben der Mitarbeit am FRAMESHIFT-Projekt hat er gerade mal zwei weitere Studioveröffentlichungen und zwei Live-Alben aufgenommen, und in den vergangenen Jahren Europa nur sporadisch, Deutschland nahezu gar nicht bereist. Doch nun ist der gebürtige Kanadier gerade dabei, mit namhaften Kollegen wie Duff McKagan oder Steve Stevens ein brandneues Album zu produzieren. Und es wird noch besser: 2014 setzt Sebastian Bach endlich wieder Fuß auf deutschen Boden - und wird beim kommenden BANG YOUR HEAD!!! wieder bei uns zu Gast sein!




UNISONICUNISONIC

Was als namhaftes All Star-Projekt begann, hat sich inzwischen tatsächlich zu einem festen Bandgefüge entwickelt - zu dessen Gunsten Drummer Kosta Zafiriou sogar seinen Platz bei seiner Stamm-Mannschaft PINK CREAM 69 geräumt hat. Gemeinsam mit Bassist Dennis Ward (ebenfalls PINK CREAM 69), Gitarrist Mandy Meyer (u.a. ex-KROKUS, ex-ASIA und GOTTHARD) und dem einstigen HELLOWEEN-Sänger Michael Kiske hatte er UNISONIC 2009 ins Leben gerufen. Ordentlich Fahrt nahm das Ganze schließlich auf, als zwei Jahre darauf ex-HELLOWEEN-Gitarrist und GAMMA RAY-Mastermind Kai Hansen zu der illustren Runde stieß und feststellte, dass nicht nur mit dem einstigen Weggefährten Kiske die berühmte Chemie stimmte. Im März 2012 erschien nach der EP 'Ignition' das erste Full Length-Album der neuen Supergroup, dessen melodisch-flotte Hardrocknummern weltweit auf offene Ohren stießen und UNISONIC quasi aus dem Stand als eine feste und gefragte Szenegröße etablierten. Wir freuen uns, die bunte Veteranen-Riege im BANG YOUR HEAD!!!-Billing des kommenden Sommers willkommen zu heißen!




MICHAEL SCHENKER'S TEMPLE OF ROCKMICHAEL SCHENKER'S TEMPLE OF ROCK

Die deutsche Gitarristenlegende ist wieder da - mit einer hochkarätigen Begleitmannschaft! Michael Schenker, der die frühen Jahre der SCORPIONS und UFOs mit seinem markanten Gitarrenspiel entscheidend geprägt hat, hat unter dem Banner TEMPLE OF ROCK gleich eine ganze Reihe große Namen um sich geschart: Sänger Doogie White (in der Vergangenheit unter anderem bei RAINBOW und für Yngwie J. Malmsteen aktiv), die ex-SCORPIONS-Rhythm Section Francis Buchholz und Herman Rarebell sowie sein alter MSG-Weggefährte Wayne Findlay begleiten Schenker nicht nur auf seiner aktuellen Veröffentlichung 'Bridge The Gap', sondern auch live. Die Livesets von MICHAEL SCHENKER'S TEMPLE OF ROCK sind entsprechend außergewöhnlich: Klassiker von UFO ('Rock Bottom', 'Doctor Doctor'), MSG ('Armed And Ready', 'Into The Arena') und natürlich den SCORPIONS (u.a. 'Another Piece of Meat', 'Rock You Like A Hurricane') gehören zum Repertoire dieses hochkalibrigen Quintetts - und natürlich auch neue Stücke wie 'Where The Wild Winds Blow', 'Miss Claustrophobia' und 'Hangin’ on'. Ein echtes Highlight also, das Euch da in Balingen erwartet!




STRYPERSTRYPER


Sie sind die wohl bekanntesten und populärsten Ikonen christlicher Hard Rock- und Metalmusik, und waren einst auch ihr schillerndstes Aushängeschild: STRYPER. Doch die Tage der schrillen Outfits in Gelb und Schwarz sind im Großen und Ganzen ebenso Vergangenheit wie allzu plakative Texte zu Ehren des Herrn. Mittlerweile steht ungeachtet aller Glaubensbekenntnisse auch bei den Kaliforniern die Musik im Vordergrund. Und die hatte und hat seit jeher beachtliche Substanz: Nicht umsonst sind die ersten vier Alben der Gebrüder Sweet und ihrer Mitstreiter in den USA mit Gold- und Platinauszeichnungen überhäuft worden. Ungeachtet ihres polarisierenden Images standen STRYPER nämlich für melodischen Glam Rock/Metal vom Feinsten - und stehen es seit ihrer endgültigen Reunion im Jahre 2005 wieder. Insbesondere ihr brandaktuelles Album 'No More Hell To Pay' weiß zu begeistern, und erst vor wenigen Monaten gab 'Second Coming' jedem, der die Amerikaner schon zu ihrer ersten Hochzeit (ob offen oder heimlich) geliebt hat, die Möglichkeit, die zahlreichen Klassiker der Band in zeitgemäßem Produktionsgewand wiederzuentdecken. Wenig Gelegenheit indes gab es dazu bis dato live: STRYPER waren schon seit jeher seltene Gäste auf dem alten Kontinent, und auch seit ihrer Rückkehr haben sie sich noch nicht allzu oft auf deutschen Bühnen blicken lassen. Umso größer unsere Freude, dass wir Euch verkünden dürfen: STRYPER werden beim BANG YOUR HEAD!!! 2014 zu Gast sein und eine ihrer raren Europa-Shows spielen!




OBITUARYOBITUARY

"Death Metal ohne Kompromisse, höllischer Groove, alles zersägende Riffs und eine Stimme direkt aus der Hölle.": Treffender als David Gregori im Festivalrückblick 2008 kann man OBITUARY nicht beschreiben. Die Veteranen aus den USA und ihr Frontröchler John Tardy sind - anfangs noch unter dem Namen EXECUTIONER - seit 1984 aktiv und zählen nicht umsonst zu den Gründervätern der stilstiftenden Florida-Szene. Gemeinsam mit Produzentenikone Scott Burns haben sie im Morrissound-Studio mehr als einen richtungsweisenden Klassiker auf Tonträger gebannt. Wie bei so vielen Acts jener Ära gab es auch in der Karriere OBITUARYs eine Zäsur: Ab 1998 lagen Live- wie Studioaktivitäten erst einmal auf Eis. 2004 folgte die Wiedergeburt, und vier Jahre darauf dann auch besagter Auftritt der Band in Balingen, ein Jahr darauf erschien das bis dato immer noch aktuelle 'Darkest Day'. 2014 kehren OBITUARY wieder zurück auf die Bühne des BANG YOUR HEAD!!! und dürften neben ihren Klassikern auch den einen oder anderen taufrischen Song im Gepäck haben: Finanziert von Fans und ergo unabhängig von etwaigen Zwängen Musikindustrie nehmen OBITUARY gerade die Aufnahmen eines neuen Albums in Angriff. Ihr dürft gespannt sein!




ExodusEXODUS

Achtung: Die Thrash-Walze rollt gen Balingen! Mit 'Bonded By Blood' haben EXODUS einst einen absoluten Genre-Klassiker veröffentlicht, der bis heute zu den Meilensteinen seiner Art zählt - auch wenn andere Acts der Ära das Glück hatten, kommerziell nachhaltiger durchzustarten. Aber immerhin: In den vergangenen Jahren erfuhr die Band doch ein wenig Gerechtigkeit, und jüngeren Veröffentlichungen der Marke 'The Atrocity Exhibition – Exhibit A' oder dem immer noch aktuellen 'Exhibit B - The Human Condition' waren mehr als nur Achtungserfolge beschienen. 2014 soll endlich ein weiterer Studiokracher folgen, und live gehören EXODUS ohnehin zu den intensivsten Acts ihrer Art. Freut Euch also auf eine geballte Ladung grandioser Riff-Attacken!




GRAVEROB ROCK

IMPELLITERI, JOSHUA, ANGELICA, M.A.R.S., DRIVER und natürlich AXEL RUDI PELL: Klanghafte Namen in den Ohren der Kenner und Freunde melodischen Heavy und Hard Rocks. Und sie alle haben respektive hatten eins gemein: Rob Rock. Der US-Amerikaner ist eine der großen Ausnahmestimmen der Szene und hat mit seinem kraftvollen Organ schon so manch legendärer Veröffentlichung die vokale Sahnehaube aufgesetzt. Neben den Engagements in diversen Bands und Projekten hat er außerdem - wenn auch in unregelmäßigen Abständen - immer wieder als Solo-Künstler brilliert, zuletzt 2007 mit 'Garden Of Chaos' und einem Live-Album mit dem treffenden Namen 'The Voice Of Melodic Metal - Live In Atlanta'. In den vergangenen Monaten war Rob Rock gemeinsam mit Gitarrist und Produzentengröße Roy Z bei den reformierten DRIVER aktiv, die 2012 nach der Comeback-Veröffentlichung 'Sons Of Thunder' mit dem Album 'Countdown' aufmerken ließen. 2014 indes soll wieder eine Veröffentlichung unter eigenem Namen folgen, und nicht nur deshalb freuen wir uns, dass Rob Rock 2014 unserer Einladung folgt: Immerhin sind nun mehr als zehn Jahre vergangen, seit seine gewaltige Stimme zuletzt in Balingen erscholl. Wir sind gespannt, welche der zahlreichen Klassiker, die er im Laufe seiner Karriere so eindrucksvoll intoniert hat, diesmal zu hören sein werden...



EKTOMORFEKTOMORF


Nicht umsonst werden die Ungarn als osteueropäische Antwort auf SOULFLY gehandelt: Seit Gitarrist Zoltán „Zoli“ Farkas die Band 1993 ins Leben gerufen hat, haben sich EKTOMORF mit ihrem groovenden Neo Thrash einen klangvollen Namen gemacht - und zwar weit über die Grenzen ihres Heimatlandes hinaus. Harte Riffs, grollende Rhythmen, raue Vocals und explosive Songs, die nicht selten die gesellschaftliche Diskriminierung thematisieren, die die Volksgruppe der Sinti (der auch Farkas angehört) im öffentlichen Leben Ungarns erfährt, und hier und da etwas heimatliche Folklore: Das sind die Zutaten, aus denen sich im Laufe der Jahre ein unverkennbarer Sound herauskristallisiert hat, der sich vor den großen Vorbildern nicht verstecken muss. Betreut von Stammproduzent Tue Madsen haben EKTOMORF just ihr aktuelles Album 'Black Flag' aufgenommen, und das ist, so Farkas, schlicht "hart, laut und tonnenschwer" ausgefallen. Wer dergleichen gerne goutiert, darf sich ergo freuen: EKTOMORF sind 2014 erstmals beim BANG YOUR HEAD!!! in Balingen zu Gast!




GRAVEGRAVE


Und wieder kommt eine veritable Szenegröße nach Balingen! GRAVE, einst auf der kleinen Insel Gotland ansässig, zählen zu der alten Garde der Stockholm-Fraktion und den "Big 4 Of Swedish Death Metal". Sie haben in der zweiten Hälfte der 80er nicht nur eine ganze Reihe legendärer Demos (darunter das legendäre 'Anatomia Corporis Humani') veröffentlicht, sondern seit 1991 mit Alben wie 'Soulless' oder 'You'll Never See...' auch einflussreiche Studioklassiker. Ein schnörkelloser, brachialer Sound, hier und da ein paar schleppende Groove-Einlagen und viiiieel Intensität: Mit diesen Qualitäten haben sich GRAVE als einer der wichtigsten Acts ihres Genres etabliert, und als die Band 2002 nach einer längeren Pause wieder auf die Bildfläche erschien, machte sie mit dem in jeder Hinsicht programmatischen 'Back From The Grave' unmittelbar klar, dass auch im neuen Millennium mit ihr zu rechnen ist. Daran hat sich in den vergangenen Jahren nichts geändert: Weitere starke Alben mit ordentlich Old School-Attitüde folgten, und bei ihren Live-Auftritten ließen die Skandinavier ebenso wenig anbrennen. Für Fans harter Klänge im Allgemeinen und Freunde des gepflegten Schwedentods im Besonderen also ein gefundenes Fressen, das Euch da beim BANG YOUR HEAD!!! 2014 erwartet...




SaxonSCHIRENC PLAYS PUNGENT STENCH


Mit ihrer Mischung aus groovendem Death Metal mit Grindcore-Schlagseite, Wiener Schmäh und einer ordentlichen Dosis Provokationsbereitschaft sind einst Pungent Stench im Laufe ihrer Karriere zum ebenso einzigartigen wie gern goutierten Exportschlager ihrer österreichischen Heimat geworden. Vor allem frühe Veröffentlichungen wie 'For God Your Soul... For Me Your Flesh' oder 'Been Caught Buttering' zählen bis heute zu den großen Klassikern des "Metzel-Metals". Genau dieser Phase, nämlich den ersten vier Alben Pungent Stenchs, widmet sich ex-Gitarrist und -Frontröchler Martin „El Cochino“ Schirenc mit seiner neuen Band SCHIRENC PLAYS PUNGENT STENCH: In Balingen erwartet Euch ein exklusives Old School-Set vom Feinsten! Nichts für schwache Nerven also ;-)

 


SaxonRIOT V

Mit den rauen Juwelen 'Narita' und 'Fire Down Under' schrieben sie schon Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre Geschichte, mit 'Thundersteel' schließlich 1988 einen DER Klasiker des US Metals: RIOT. Wer dachte, die Geschichte dieser amerikanischen Ausnahmeband wäre mit dem Tod ihres 2012 verstorbenen Gitarristen Mark Reales vorüber, wurde in den vergangenen Monaten mehrfach eines Besseren belehrt. Gemeinsam mit den Neuzugängen Nick Lee und Sänger Todd Michael Hall verwalten Gitarrist Mike Flyntz, Drummer Don Van Stavern und Bassist Bobby Jarzombek das Erbe RIOTs unter dem Namen RIOT V mehr als würdig und haben bei ihren jüngsten Live-Shows stets gewaltig abgeräumt. Und nichts anderes wird beim BANG YOUR HEAD!!! passieren, wenn Euch unsterbliche Stücke wie 'Swords And Tequila', 'Flight Of The Warrior' und selbstverständlich 'Thundersteel' im wahrsten Sinn des Wortes um die Ohren fliegen!




RageDELAIN


Ins Leben gerufen wurden DELAIN im Jahre 2002 von ex-WITHIN TEMPTATION-Keyboarder Martijn Westerholt. Seither widmen sich die Niederländer mit Hingabe einem Genre, das vor Jahren noch hoffnungslos überlaufen war: symphonischer, melodischer Metal mit einem Hauch Schwermut und weiblichem Gesang. Anders als das Gros der zahllosen NIGHTWISH-, EPICA- und WITHIN TEMPTATION-Klone haben DELAIN allerdings nicht nur überlebt, sondern sich auch einen eigenen, angenehm frischen Stil erarbeitet, mit dem sie herkömmliche Genre-Grenzen locker sprengen. Zündende Melodien stehen im Mittelpunkt, vorgetragen von Frontfrau Charlotte Wessels, die die Gratwanderung zwischen Ausdruck und technischer Brillanz perfekt beherrscht - und das nicht nur im Studio, wie Ihr beim BANG YOUR HEAD!!! 2014 hören und sehen werdet...




SaxonOMEN

Wer eingefleischte Verehrer des metallischen Untergrunds der glorreichen 80er nach ihren musikalischen Göttern fragt, wird nicht lange warten müssen, bis der Name OMEN fällt. Mit 'Battle Cry' und 'Warning Of Danger' haben die Band schließlich zwei der ganz großen Blaupausen veröffentlicht, die bis heute das Genre US Metal entscheidend mitdefinieren. Obwohl OMEN unter Ägide ihres Gitarristen und Masterminds Kenny Powell immer wieder live aktiv waren, sind seit Veröffentlichung des letzten regulären Studiowerks 'Eternal Black Dawn' nun schon mehr als zehn Jahre vergangen. Doch in Kürze soll es - nach langer Vorankündigung - tatsächlich soweit sein: Mit 'Hammer Damage' erscheint ein neues OMEN-Album. Wir freuen uns mit Euch auf die neuen Stücke - und natürlich ebenso auf die großen Klassiker der Vergangenheit...



LORDI

WARLORD

WARLORD: Ein Name, der Kennern völlig zurecht auf der Zunge zergeht. Obgleich die Band um Gitarrist William J. Tsamis fast zwei Jahrzehnte lang nicht viel mehr veröffentlicht hatte als einen Samplerbeitrag ('Lucifer’s Hammer' erschien auf dem zweiten Teil der legendären 'Metal-Massacre'-Reihe), eine EP ('Deliver Us') und das Kult-Album '…And the Canons of Destruction Have Begun', zählte sie stets zu den besten und einflussreichsten Kult-Acts der US-Metal-Szene überhaupt. Die epischen, durchaus komplexen, aber hochmelodischen Kompositionen waren und sind bis heute derart unverkennbar und eigenständig, dass sie nach wie vor wie Monumente aus der breiten Masse der 80er-Untergrund-Veröffentlichungen herausragen. 2002 folgte die Wiedergeburt mit dem programmatisch betitelten 'Rising Out Of The Ashes', das neben Tsamis und Drummer Mark Zonder, der zu diesem Zeitpunkt bekanntermaßen längst auch in den Diensten FATES WARNINGs stand, HAMMERFALLs Joacim Cans an den Vocals präsentierte. Es sollte allerdings wiederum neun Jahre dauern, bis 2012 ein neuer WARLORD-Song namens 'Night Of The Fury' das Licht der Welt erblickte, dem mit 'The Holy Empire' auch ein komplettes Album und Live-Shows folgten. Momentan arbeiten Tsamis und seine Mitstreiter - darunter der ARRYAN PATH- und ASTRONOMIKON-Sänger Nicholas Leptos - am fünften regulären WARLORD-Album, das 2014 erscheinen soll. Und abermals möchte die Band auch live beweisen, dass sie immer noch einzigartige Magie verströmt - unter anderem beim BANG YOUR HEAD!!! 2014!




KISSIN DYNAMITEKISSIN' DYNAMITE

Die schwäbischen Jungspunde haben eine absolute Bilderbuchkarriere hingelegt - und das schon als Teenager! Wer die Jungs einmal auf der Bühne gesehen hat, versteht allerdings auch, warum sich KISSIN' DYNAMITE schon früh den Ruf eines künftigen einheimischen Top Acts erspielen konnten: Erstaunlich reif und traditionsbewusst, dabei frisch und motiviert bis in die Haarspitzen rocken sich Hannes Braun und Co. seit einigen Jahren in die Herzen eines immer größeren Publikums und haben dabei noch jeden eines Besseren belehrt, der geneigt war, KISSIN' DYNAMITE aufgrund ihres Alters nicht ganz ernst zu nehmen. Dabei hätte schon ein Antesten des Debüts 'Steel Of Swabia' oder des hochklassigen Nachfolgers 'Addicted To Metal' gereicht, um das immense Potential der Jungs zu erkennen. Mit 'Money, Sex & Power' hat die Band 2012 dann noch eins draufgelegt: Merklich gereift, aber immer noch angenehm unverbraucht kam der Drittling daher und war - ungeachtet aller klassischen Metal-Einflüsse - dem sleazigen Heavy Rock nich stärker zugetan als zuvor. Live zündet die Band indes nach wie vor am besten - wovon sich die Besucher unserer Festivals zuletzt 2011 im Rahmen der Warm-Up-Show überzeugen konnten. Diesmal geht's wieder auf die große Bühne: Freut Euch auf KISSIN' DYNAMITE! Die Band feiert übrigens anlässlich ihres Auftritts in Balingen auch die Release-Party ihres neuen Albums. Euch erwartet beim BANG YOUR HEAD!!! 2014 also nicht nur eine großartige Show des schwäbischen Nachwuchsacts, sondern Ihr kommt auch als erste in den Genuss der nächsten KISSIN' DYNAMITE-Kracher!




ATLANTEAN KODEXATLANTEAN KODEX


Längst sind sie mehr als nur ein Geheimtipp für Underground-Kenner: Mit ihren Alben 'The Golden Bough' und dem aktuellen 'The White Goddess' haben ATLANTEAN KODEX für allerlei Aufsehen sorgen können. Die beiden epischen Meisterwerke wurden völlig zurecht Sieger in zahllosen Magazin-Soundchecks und begeistern nicht nur eingefleischte Traditionalisten mit grandioser Gitarrenarbeit, majestätischen Kompositionen, verschlungenen Texten und vieeel Atmosphäre. Die besten Elemente der getrageneren BATHORY-Werke, die stählerne Größe früher MANOWAR-Klassiker und die majestätischen Melodieschwünge von Bands wie SOLSTICE und SOLITUDE AETURNUS finden zusammen in einem epischen Sound, der sich zu etwas gänzlich Eigenständigem entwickelt hat. Fraglos eine perfekte Bereicherung für unser Hallen-Billing - an dem ATLANTEAN KODEX ja schon 2012 hätten teilnehmen sollen. Damals hat es aus zeitlichen Gründen leider doch nicht geklappt, doch diesmal sind sie definitiv dabei: Beim BANG YOUR HEAD!!! 2014!





EVOCATIONEVOCATION

"Guitars tuned in B-flat since 1991": EVOCATION wissen eben, worauf es bei traditionsschwangerem Death Metal ankommt! Und das von Anfang an: Schon zu Beginn ihrer Karriere galten EVOCATION als einer der interessantesten und originellsten Death Metal Acts ihrer schwedischen Heimat. Ihre ebenso eigenständige wie unverkennbare Mischung aus klassischem Stockholm- und Göteborg-Sound fand rasch eine beachtliche Fangemeinde und erregte dank zweier legendärer Demos auch die Aufmerksamkeit diverser großer Labels. Doch ebenso rasch kam die so vielversprechende Karriere wieder ins Straucheln: Schon im Herbst 1993 führten - wie so oft - musikalische Differenzen zum Split. 2005 kehrten EVOCATION schließlich zurück - mit der gleichen Urgewalt wie in alten Tagen. Die Wiederveröffentlichung der beiden ersten Demos hatte den Stein ins Rollen gebracht, und nach einem weiteren Demo-Release folgte endlich, nach satten 16 Jahren, das offizielle Debüt 'Tales From The Tomb'. Seither ist die Band aktiv und munter: Weitere drei Alben und eine ganze Reihe umjubelter Live-Shows haben EVOCATION längst wieder als feste Größe des skandinavischen Death Metals etabliert. 2014 debütiert die Band nun auch beim BANG YOUR HEAD!!! in Balingen als Hallenact - und bringt zwei neue Mitglieder mit: Schlagzeuger Janne K. Bodén und Gitarrist Vesa Kenttäkumpu verlassen EVOCATION. Der Ersatz für Letzteren steht bereits fest: Kein Geringerer als Simon Exner von AS YOU DROWN springt in die Bresche...





MAD MAXMAD MAX


Kaum zu glauben: Eine der altgedientesten deutschen Hard Rock-Bands überhaupt war noch nie beim BANG YOUR HEAD!!! zu Gast! Ein Umstand, den wir dringen ändern müssen - und deshalb kommt es 2014 endlich zum großen Balingen-Aufktakt für MAD MAX. Nach ihrem selbstbetitelten Debüt im Jahre 1982 kristallisierte sich bis 1985 das klassische Line-Up heraus, das mit den Alben 'Stormchild'und 'Night Of Passion' auch international für Aufsehen sorgte: Michael Voss, Jürgen Breforth, Roland Bergmann und Axel Kruse. Seit 2011 macht genau dieses Quartett wieder gemeinsame Sache und hat 2012 das Quasi-Comeback-Album 'Another Night Of Passion' veröffentlicht. Genau genommen kam es indes schon einige Jahre zuvor zur großen Rückkehr: Seit 2006 sind MAD MAX wieder konstant aktiv und haben seither nicht nur beim ROCK OF AGES in Seebronn bewiesen, dass sie keineswegs zum alten Eisen gehören. Im Gegenteil: Die Deutschen legen scheinbar von Album zu Album eine Schippe Energie nach. Folgerichtig auch die Devise ihrer aktuellen Veröffentlichung 'Interceptor', die da lautet: „Vollgas von Anfang bis Ende!“. Beste Vorzeichen also für einen mitreißenden Auftritt beim BANG YOUR HEAD!!! 2014...





SaxonTHE EXALTED PILEDRIVER

So überstrapaziert die Bezeichnung "Kultband" auch sein mag, hier passt sie wie die Faust aufs Auge! Das PILEDRIVER-Debüt 'Metal Inquisition' hat sich im Laufe der Jahrzehnte immerhin zum veritablen Kultobjekt gemausert - dank einer Mischung aus rauem Power-/Speed-Metal, humorigen Texten, provokanten SM-Outfits und durchgeknallten Bühnenshows. 'Sodomize The Dead' oder 'Sex With Satan' sind nur zwei der Perlen, die die Band aus dem kanadischen Toronto Mitte der 80er vom Stapel gelassen hat. Unverständlich eigentlich, warum der breite Durchbruch ausgeblieben ist - was denn auch 1989 zu einer rund 15jährigen Auszeit führte. Doch 2004 erfolgte die Wiedergeburt unter dem Namen THE EXALTED PILEDRIVER, und mit Gord „Piledriver“ Kirchin war und ist bis heute die entscheidende Leitfigur an vorderster Front dabei. Wir wissen nicht wirklich, was Euch nun von dem Herrn und seinen Begleitern in Balingen erwartet - aber es wird alles anderes als eine normale Durchschnittsshow sein ;-)





MORE


Mit ihren Alben 'Warhead' und 'Blood And Thunder' haben MORE gleich zu Beginn der goldenen 80er ein Stück NWoBHM-Geschichte geschrieben, das bei Kennern hohes Ansehen genießt. Der große Durchbruch blieb ihnen indes verwehrt, und nach diversen Besetzungswechseln folgte schon 1982 das einstweilige Karriere-Aus. Alle Wiederbelebungsversuche, derer es im Laufe der Jahre so einige gab, erwiesen sich als nicht von Dauer, und so blieb es beim überschaubaren Backkatalog in Form zweier Alben und zweier Singles. Doch 2011 kam es unter Ägide Andy John Burtons (drums) und Baz Nicholls (bass) zu einer Quasi-Reunion unter dem Namen EXMORE. In ihren Reihen fand sich ein wohlbekannter Name: Star-Produzent Chris Tsangarides, verantwortlich für den druckvollen Klang zahlreicher Alben bekannter Größen wie JUDAS PRIEST oder THIN LIZZY, war als Gitarrist Teil des Band Line-ups. Und das ist er immer noch: Nun wieder als MORE aktiv, hat die Band offenkundig beschlossen, diesmal nicht so schnell aufzugeben - und wir freuen uns, daß Chris nach zahlreichen Besuchen als Gast nun tatsächlich auch einmal als Musiker in Balingen weilen wird - gemeinsam mit der NWoBHM-Legende MORE!



HIRAXHIRAX

Mit HIRAX und ihrem im besten Sinne hyperaktiven (und ungemein sympathischen) Frontmann Katon W. De Pena kehrt nach satten elf Jahren eine der ganz großen Legenden des lärmigen Untergrunds der 80er zurück nach Balingen. 2003 spurtete der dunkelhäutige Wirbelwind gleich zweimal über die Bühne (im Rahmen der damaligen Warm-Up-Show sowie als Opener des Festivalsamstags) und ließ gemeinsam mit seinen Begleitern einen furiosen Speed/Thrash Metal-Reigen auf die verdutzte Menge prasseln, der sich gewaschen hatte. Live noch um einiges eindrucksvoller als auf Tonträger, gehörten HIRAX zu den großen Gewinnern jenes Jahres, und seither ist De Pena auch wieder aktiv. In Kürze steht gar ein neues Album an: 'Immortal Legacy' erscheint im Frühjahr 2014 über SPV. Grund genug, die Kalifornier wieder einmal zu uns zu bitten...



ACCUSERACCU§ER
Anfang der 80er gehörten sie zur ersten großen Garde des deutschen Thrash Metals. Auch, wenn sie in puncto Szenestatus irgendwann deutlich hinter prominenten Kollegen wie SODOM, KREATOR oder DESTRUCTION zurückblieben, konnten sich ACCU§ER bis zum Split im Jahre 1995 einen mehr als respektablen Ruf erspielen. Dabei gaben sie sich merklich experimentierfreudiger als ihre nationalen Mitstreiter und integrierten auch Elemente in ihren Bandsound, der eher an Geistesbrüder jenseits des großen Teichs erinnerte. Auch seit der Reunion im Jahre 2008 ist der Band gleich mehrfach das Kunststück gelungen, Tradition und Moderne des Thrash-Genres ebenso schlüssig unter einen Hut zu bringen wie deutsche und amerikanische Riff-Fundamente. Das aktuelle 'Diabolic' besticht mit einem furiosen Mix all jener Zutaten, die Thrash-Afficionados gemeinhin begeistern dürften, und erinnert nicht selten an die großen MACHINE HEAD. Wahrlich keine schlechte Referenz - und für uns eine gewichtige Empfehlung, ACCU§ER 2014 in Balingen aufspielen zu lassen.




VAINVAIN

Die Band um Sänger, Songwriter und Namensgeber Davy Vain gehört zu den großen Underdogs und Pechvögeln der kalifornischen Glam-Szene. Für Kenner rangieren VAIN durchaus auf einer Augenhöhe mit großen Acts wie MÖTLEY CRÜE, RATT, POISON, SKID ROW, CINDERELLA und Co., aber der kommerzielle Durchbruch blieb ihnen stets verwehrt. Ein Blick auf das Debüt 'No Respect' und ein Hördurchgang reichen allerdings, und schon ist klar: Sie hatten den Look, sie hatten den Sound, sie hatten die Songs - was fehlte, war einfach das nötige Quentchen Glück. Vielleicht waren sie auch einfach einen Tick ZU talentiert, denn musikalisch und instrumental waren VAIN den meisten verwandten Acts ihrer Zeit durchaus voraus. Immerhin brachte Davy Vain einen etwas anderen Background mit als der durchschnittliche Glam-Star: Als Produzent zeichnete er unter anderem verantwortlich für die bahnbrechenden DEATH ANGEL-Alben 'The Ultra-Violence' und 'Frolic Through The Park' und hat mit METALLICAs Kirk Hammett zusammengearbeitet. Mit VAIN hingegen lief es stets holprig: Der Veröffentlichung des besagten Debüts im Jahre 1989 hätte ein Jahr darauf der Zweitling 'All Those Strangers' folgen sollen, doch nachdem VAINs damalige Plattenfirma Island Records aufgekauft worden war, kam es nicht mehr dazu. Die Band zerbrach 1991, und der nächste Durchbruchversuch namens ROAD CREW scheiterte an den Drogenproblemen des ex-GUNS N'ROSES-Drummers Steven Adler, mit dem Vain gemeinsame Sache gemacht hatte. VAIN wude wiederbelebt, zwei Alben erschienen, doch es war Mitte der 90er und der Glam-/Sleaze-Sound nicht mehr in Mode. 2000 kam ein Vain-Soloalbum, 2005 die Wiederveröffentlichung von 'No Respect' - damit dann auch die endgültige Wiederkehr VAINs. Nicht nur das verschollene 'All Those Strangers' ist seither erschienen, auch ein neues Album namens 'Enough Rope'- und ein weiteres soll im Frühjahr folgen. Pünktlich also vor der VAIN-Show in Balingen, bei der ihr diese tragischen Helden des Glam Rocks in fast vollständiger Originalbesetzung willkommen heißen könnt...




Der BYH!!! Newsletter
Du möchtest immer auf dem Laufenden sein, was es in Sachen BYH!!! an aktuellen Neuigkeiten gibt? Dann abonniere doch einfach über dieses kleine Formular unseren Newsletter:

eMail Adresse:




ROCK OF AGES-Festival
Am 25. und 26. Juli 2013 findet in Seebronn bei Rottenburg findet das achte ROCK OF AGES-Festival statt - mit großem Rahmen-programm und Sonderkonditionen für Familien. Mit dabei: LORDI, TRIBE OF GYPSIES, TOKYO +viele weitere...

Zur ROCK OF AGES-Homepage
.




Erziehungs-auftragsformular
Besucher unter 16, die ohne Eltern zum BYH!!!-Festival kommen möchten, können dies mit einer Begleitperson tun, die von den Eltern einen Erziehungsauftrag erhält.

Weitere Informationen dazu und ein entsprechendes Formular findet Ihr auf dieser Seite.



BYH!!! Clubshop